Online Petition "Gemeinnützigkeit von PETA abschaffen" noch bis 09.09.2019

Wir möchten auf eine Information des LVSA aufmerksam machen:

"Erst vor kurzem hat die PETA mit einem hetzerischen Aufruf gegen Angler für Unverständnis und Unmut gesorgt. Wir berichteten bereits vor eine Woche auf unserer Webseite. Anglerverbände in ganz Deutschland stellten sich geschlossen und entschieden gegen die Ausführungen der selbsternannten Tierrechtler.

Nun gehen auch bei uns in Sachsen erste Meldungen über Steinewerfer und harte Diskussionen am Gewässer ein, die dem Aufruf der PETA gefolgt sind. Die Gemeinnützigkeit einer Organisation zuzusprechen, die offiziell zur Nötigung und Verunglimpfung von Anglern in der Öffentlichkeit aufruft, können wir nicht nachvollziehen.

Aufgrund dieser Ereignisse möchten wir auf eine laufende Petition hinweisen, die das Ziel hat, die Gemeinnützigkeit von PETA abzuerkennen. Grundlage hierfür ist vor allem die undurchsichtige Spendenpolitik und das fragwürdige Vereinsgefüge der PETA. Der Landesverband Sächsischer Angler e. V. und seine angeschlossene Regionalverbände sprechen sich ausdrücklich gegen die Machenschaften der PETA gegenüber uns Anglern aus.

Bereits im März dieses Jahres wurde die auf 'openPetition' laufende Petition initiiert. Nachdem die Organisation ihren Ratgeber gegen Angler im August veröffentlichte, ist die Zahl der Unterschriften noch einmal rapide angestiegen. Aktuell zählt die Petition etwas über 32.000 Unterschriften. Wird das Ziel von 50.000 Unterschriften erreicht, erhalten die Adressaten (der Deutsche Bundestag sowie das Finanzamt Stuttgart) die Petition zur Stellungnahme. 

Die Unterschriften können digital direkt auf der Plattform eingereicht, oder in Form von Unterschriftenlisten im Verein gesammelt und gebündelt auf die Plattform hochgeladen werden."

Hier geht es zur Petition: LINK

  

 

« zurück