Information zum Angeln während der Corona-Pandemie

Abgestimmt mit den zuständigen Ministerien des Freistaates gilt zum Angeln im Rahmen der Allgemeinverfügung des SMS des Freistaats Sachsen vom 22. März 2020, Az.15-5422/10 anlässlich der Corona-Pandemie in Sachsen folgendes:

  • Angeln (»Sport und Bewegung an der frischen Luft im Umfeld des Wohnbereiches«) darf ausschließlich alleine und nur an Angelgewässern im Umfeld des Wohnbereiches stattfinden. Dabei müssen auch die Bedingungen des allgemeinen Kontaktverbotes beachtet werden, es muss also von Anfang bis Ende ausschließlich allein oder in Begleitung Lebenspartner/Angehöriger des eigenen Hausstandes und ohne jede sonstige Gruppenbildung erfolgen.

  • Die zum Angeln notwendigen Berechtigungen (Fischereischein und Erlaubnisschein) müssen mitgeführt werden.

Siehe auch https://www.landwirtschaft.sachsen.de/angeln-in-sachsen-13663.html

« zurück