Erlaubnisscheine 2021 im Rahmen der Gewässerfondvereinbarung

Da die Geschäftstelle des Anglerverbandes Leipzig wegen der Coronapandemie für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen bleibt, erhalten Mitglieder aus Anglerverbänden anderer Bundesländer (bspw. LAV Brandenburg, LAV Sachsen-Anhalt etc.), die ihren Hauptwohnsitz in Sachsen im Zuständigkeitsbereich des Anglerverbandes Leipzig haben, ihren Erlaubnisschein für Sachsen im Rahmen der Gewässerfondsvereinbarung der Landesverbände unter folgenden Voraussetzungen auf Antrag und ausschließlich auf dem Postweg:

- Kopie des gültigen Fischereischeines für Sachsen
- Kopie des Mitgliedsausweises ihres Landesverbandes mit gültiger Beitragsmarke 2021
- Rückgabe des ausgewerteten Fangbuches/Erlaubnisscheines (mit zusammengefassten Fangergebnissen) des Jahres 2020 (wenn vorhanden)

- Bei Neubeantragung mit Nachweis einer langjährigen Mitgliedschaft vor 2015

Bitte nutzen Sie für die Beantragung folgende Adresse:
Anglerverband Leipzig e. V.
Engelsdorfer Str. 377
04319 Leipzig

Nach vollständigem Vorliegen aller o.g. Unterlagen erhält der Beantragende per Post eine Rechnung zuzüglich Versandkosten. Nach Zahlungseingang werden die Unterlagen dann zugeschickt.

 

« zurück